Teilen:

Krieg der Welten Sammlung(2005-2008)

Films by The Asylum based on H.G. Wells' War of the Worlds.


Alle Anbieter

Sortieren:
Es wurden 3 Filme für diese Auswahl gefunden (Seite 1/1):

Krieg der Welten 3(2005)

FSK: ab 16 Jahre
| 1 Std. 40 Min. | Science Fiction
2,8/5 (bei 14 Stimmen)

Da das Leben auf der Oberfläche des Planeten Mars aufgrund schlechter Wetterverhältnisse und anderen Gründen immer bedrohlicher wird, suchen dessen Einwohner das gesamte Sonnensystem nach lebensfreundlichen Himmelskörpern ab und werden schließlich auf die Erde aufmerksam. Sie beginnen eine Invasion, wobei sie das Blut der Menschen zur Züchtung importierter Pflanzen verwenden, welche für sie lebensnotwendig sind. Sie besitzen verschiedene Kampfmaschinen, darunter sogenannte Tripoden; dreibeinige Kolosse. Das irdische Militär, das unvorbereitet getroffen wird, unterliegt dem marsianischen und ist ihm so hilflos ausgelegt. Schließlich sind es Viren und Bakterien, die das schwache Immunsystem der Außerirdischen angreifen und diese töten.

Krieg der Welten(2005)

FSK: ab 12 Jahre
| 1 Std. 57 Min. | Abenteuer, Thriller, Science Fiction
3,2/5 (bei 3.114 Stimmen)

Eines windigen herbstlichen Nachmittags wird der Erde der Krieg erklärt. Ray ein Kranführer, und seine zwei Kinder, stehen plötzlich mitten im Geschehen: der Boden reißt auf und stählerne Kolosse erheben sich aus den Asphaltbrocken. Alles was um sie herumsteht verwandeln sie zu Staub. Ray beschließt mit den Kindern zu fliehen. Doch es gibt kaum einen Ort an den sie gelangen, der nicht schon unter Beschuss der Invasoren vom Mars steht.

Krieg der Welten 2 - Die nächste Angriffswelle(2008)

FSK: ab 16 Jahre
| 1 Std. 30 Min. | Action, Science Fiction, Abenteuer
2,0/5 (bei 21 Stimmen)

Die Film beginnt mit kurzen Ausschnitten aus H. G. Wells War of the Worlds, wobei der Astronom George Herbert, die Hauptfigur des Films, eine Einführung spricht, in der er unter anderem die erste Invasion und deren Folgen erklärt. Anschließend wird gezeigt, wie zwei Jahre später wieder einige Tripoden, Kampfmaschinen der Marsianer, in einer kleinen Stadt landen und einige Menschen entführen. Danach werden George und Alex Herbert gezeigt, die in einer aus Müll zusammengebauten Hütte leben. Der Astronom George wird zu einem Stützpunkt der US-amerikanischen Armee gebeten, wo ihm eine neu aufgebaute Raumflotte gezeigt wird, die aus teilweise automatisch gesteuerten, auch für die Raumfahrt geeigneten Lockheed Martin F-22 Düsenjets mit optionalem Raketenantrieb besteht und auf marsianischer Technik basiert.

WatchPlayStream ID: COLLECTIONS:1156