Teilen:

Politische Filme der 1920er Jahre

Öffentliche Liste von WPS mit 4 Filmen bzw. TV-Shows/Serien

Einträge in dieser Liste


Alle Anbieter
Amazon Prime Video
Amazon Instant Video
Apple / iTunes Store
Netflix
Sky Ticket
maxdome
TVNOW
VIDEOBUSTER.de
Joyn

Sortieren:
Es wurden 4 Filme für diese Auswahl gefunden (Seite 1/1):

The Four Horsemen of the Apocalypse(1921)

2 Std. 12 Min. | Drama, Krieg
3,7/5 (bei 12 Stimmen)

Set in the years before and during World War I, this epic tale tells the story of a rich Argentine family, one of its two descending branches being half of French heritage, the other being half German. Following the death of the family patriarch, the man's two daughters and their families resettle to France and Germany, respectively. In time the Great War breaks out, putting members of the family on opposing sides.

Regie: Rex Ingram - Schauspieler: Josef Swickard, Bridgetta Clark, Rudolph Valentino, Wallace Beery, Alice Terry, Alan Hale, ...

Disraeli(1929)

1 Std. 30 Min. | Drama, Historie / Geschichte
3,5/5 (bei 4 Stimmen)

Prime Minister of Great Britain Benjamin Disraeli outwits the subterfuge of the Russians and chicanery at home in order to secure the purchase of the Suez Canal.

Bett und Sofa(1927)

1 Std. 35 Min. | Komödie, Drama
3,4/5 (bei 10 Stimmen)

Moskau in den 1920er Jahren: eine Stadt im Aufbruch. Fortschritt und Technik haben Einzug gehalten, doch dahinter verbirgt sich eine extreme Wohnungsnot, die die Menschen zwingt, auf engstem Raum zusammenzuleben. So teilen sich der Bauarbeiter Nikolaj, seine Frau Ljudmila und Nikolajs Freund Wladimir, der als Drucker Arbeit in der Hauptstadt gefunden hat, ein Zimmer in der Dritten Kleinbürgerstraße. Aus der Enge entsteht bald eine Liaison zu Dritt, aus der keiner der Drei flüchten kann. Da die Frau in dem Gast einen verständnisvolleren Partner findet, gerät alsbald der Ehemann in die Rolle des "dritten Rades am Wagen". Schließlich verläßt sie beide. Abram Rooms berühmtester Stummfilm besticht durch eine differenzierte Charakterzeichnung, durch soziologischen Scharfblick und ein Gespür für Details des Moskauer Alltags. Der Film war ein Meisterwerk der minutiös beobachteten, intimen Beziehungen.

Die Stadt ohne Juden(1924)

1 Std. 20 Min. | Drama
3,3/5 (bei 8 Stimmen)

Im historischen Wien der 1920er Jahre, im Film als Utopia bezeichnet und dennoch zum Teil Drehort, herrschen in der Bevölkerung die drei epochalen Grunderfahrungen vor: Verlustgefühl, drohende soziale Deklassierung und eine Stimmung zwischen Revolutionsgeist und Erregungskultur.Zudem spitzen Inflation und Arbeitslosigkeit die gespannte Lage zu. Das Volk fordert die Ausweisung der Juden, die es für die negativen Entwicklungen verantwortlich macht. Der Bundeskanzler „Dr. Schwerdtfeger“, zunächst reserviert, setzt sich aus taktischen Gründen an die ideologische Spitze dieser Bewegung und liefert in seinen Reden vor dem Parlament Gründe der Unmöglichkeit des Zusammenlebens mit der jüdischen Bevölkerung. Hierzu werden verschiedene Stereotype aufgegriffen, die mit antisemitischer Rhetorik im Allgemeinen sowie bestimmter Stilmittel aus den Reden jener Zeit beinahe vollständig übereinstimmen. Die Ausweisung der Juden mit dem Zug, bzw. als Fußmarsch, wird detailliert vorgeführt.

Schlagworte: #movies #politics #1920
WatchPlayStream ID: LISTS:480