Teilen:

Filme der 1950er Jahre auf Japanisch

Öffentliche Liste von WPS mit 116 Filmen bzw. TV-Shows/Serien

Verwandte Listen: Filme auf Japanisch | 1930 | 1940 | 1960 | 1970 | 1980 | 1990 | 2000 | 2010 | 2020

Einträge in dieser Liste


Alle Anbieter

Sortieren:
Es wurden 115 Filme für diese Auswahl gefunden (Seite 1/4):

Godzilla(1954)

1 Std. 36 Min. | Thriller, Horror, Science Fiction
3,8/5 (bei 386 Stimmen)

Erster Godzilla-Film aus Japan, der den Kult um die folgende Monster-Filmreihe begründete. Das Sagenwesen treibt bei einer japanischen Insel sein Unwesen ernährt sich eigentlich vom Meer. Doch findet er dort nichts mehr, greift er auf Menschen zurück.

Die sieben Samurai(1954)

FSK: ab 16 Jahre
| 3 Std. 27 Min. | Action, Drama
4,3/5 (bei 1.498 Stimmen)

Japan im 16. Jahrhundert. Einmal im Jahr fällt eine Räuberbande in abgelegenes Provinznest ein und klaut den dort ansäßigen Bauern alle Vorräte und Wertsachen. Um dem Einhalt zu gebieten, wenden sich diese hilfesuchend an umhervagabundierende Samurai. Sieben Wanderkrieger entschließen sich aus unterschiedlichsten Motiven, den Landwirten beizustehen. Gemeinsam machen sie sich daran, das Dorf in eine Festung und die Agronomen in Hilfssoldaten umzurüsten, und schließlich weicht auch ihre ursprüngliche Söldnermentalität einem aufrichtigen Gefühl der Solidarität.

Godzilla kehrt zurück(1955)

FSK: ab 12 Jahre
| 1 Std. 22 Min. | Science Fiction, Horror
3,0/5 (bei 100 Stimmen)

Nach einer Bruchlandung auf einer verlassenen Insel entdecken zwei Piloten die Monster Godzilla und Angilus die erbittert miteinander Kämpfen und dann ins Meer fallen. Als sie zurück in Japan sind und darüber berichten, das ein neuer Godzilla aufgetaucht ist, gehen die beiden Monster schon kämpfend in Osaka an Land...

Die Brücke am Kwai(1957)

FSK: ab 12 Jahre
| 2 Std. 41 Min. | Drama, Historie / Geschichte, Krieg
3,9/5 (bei 945 Stimmen)

Britische Kriegsgefangene der Japaner und ihr Kommandant, Colonel Nicholson werden gezwungen, eine Eisenbahnbrücke über den River Kwai zu bauen. Gegen die unmenschliche Behandlung durch den brutalen Colonel Saito setzt Nicholson außergewöhnlichen Mut und Einfallsreichtum. Die Brücke wird für ihn und seine Soldaten zum Symbol des Widerstandes und Überlebenswillens. Zwischenzeitlich hat das britische Oberkommando einen Kommandotrupp beauftragt, diese Lebensader des Feindes zu zerstören.

Rashomon - Das Lustwäldchen(1950)

FSK: ab 16 Jahre
| 1 Std. 28 Min. | Krimi, Drama, Mystery
4,1/5 (bei 913 Stimmen)

Drei Menschen suchen vor einem Wolkenbruch in einer Tempelruine Schutz: ein Zen-Priester, ein Holzfäller und ein Knecht. Ihr Gespräch kreist um ein grausiges Verbrechen: Ein berüchtigter Bandit überfiel ein Ehepaar, tat der Frau vor den Augen des gefesselten Mannes Gewalt an und tötete ihn dann.

Die Reise nach Tokio(1953)

FSK: ab 12 Jahre
| 2 Std. 17 Min. | Drama
4,1/5 (bei 429 Stimmen)

Als Shukichi und Tomi nach langer Reise in Tokio ankommen, merken sie schnell, dass ihre beiden ältesten Kinder - Kōichi (Sô Yamamura) und Shige (Haruko Sugimura) - wenig Zeit für sie haben. Sohn Kōichi ist Arzt, Tochter Shige hat einen Schönheitssalon. Wirkliche Aufmerksamkeit bekommt das angereiste Seniorenpärchen nur von Noriko (Setsuko Hara), der Witwe des im Zweiten Weltkrieg gefallenen Sohnes. Shukichi und Tomi verbringen bloß wenige Tage in der Hauptstadt und werden von ihren Kindern danach in ein Seebad gebracht, wo es ihnen aber nicht gefällt. Auf dem Rückweg zu ihrem Heimatort wird Tomi schwer krank...

Good Morning(1959)

1 Std. 34 Min. | Komödie, Kinder & Familie, Drama
3,9/5 (bei 102 Stimmen)

A lighthearted take on director Yasujiro Ozu’s perennial theme of the challenges of inter­generational relationships, Good Morning tells the story of two young boys who stop speaking in protest after their parents refuse to buy a television set. Ozu weaves a wealth of subtle gags through a family portrait as rich as those of his dramatic films, mocking the foibles of the adult world through the eyes of his child protagonists. Shot in stunning color and set in a suburb of Tokyo where housewives gossip about the neighbors’ new washing machine and unemployed husbands look for work as door-to-door salesmen, this charming comedy refashions Ozu’s own silent classic I Was Born, But . . . to gently satirize consumerism in postwar Japan.

Das Schloss im Spinnwebwald(1957)

FSK: ab 16 Jahre
| 1 Std. 48 Min. | Drama, Historie / Geschichte
4,0/5 (bei 336 Stimmen)

Dank des Einsatzes der beiden Hauptmänner Washizu und Miki kann ein Aufstand gegen den Fürsten Tsuzuki niedergeschlagen werden. Auf dem Weg zu Tsuzukis Schloss im Spinnwebwald begegnen die beiden einer mysteriösen Erscheinung, die ihnen prophezeit, dass Washizu schon bald Herr des Schlosses sein wird, ebenso wie später Mikis Sohn. Nach anfänglichen Zweifeln bewahrheiten sich andere Teile der Prophezeiung, wodurch Washizu in einen Konflikt zwischen seiner Loyalität und seinen Ambitionen gerät. Auf Drängen seiner Frau ermordet er schließlich Tsuzuki. Er wird Herr des Spinnweb-Schlosses, aber auch zunehmend von Ängsten und Zweifeln geplagt...

Ikiru - Einmal wirklich leben(1952)

2 Std. 23 Min. | Drama
4,2/5 (bei 448 Stimmen)

Japanischer Film von Akira Kurosawa aus dem Jahr 1952. Als Kanji Watanabe erfährt, dass er Krebs hat und nur noch weniger Wochen leben wird, beschließt er seinem Leben neuen Sinn zu geben.

Sansho Dayu – Ein Leben ohne Freiheit(1954)

2 Std. 4 Min. | Drama
4,1/5 (bei 152 Stimmen)

Ein japanisches Familienschicksal im 11. Jahrhundert: Ein idealistischer Provinzgouverneur wird ins Exil verbannt, weil er sich gegen den Rat eines hohen Militärs auf die Seite der Bauern geschlagen hat. Seine Frau und seine Kinder bleiben allein in seinem Heimatdorf zurück. Einige Jahre später, bei dem Versuch zum Vater zu gelangen, werden seine Frau Tamaki und die Kinder Anju und Zushio von Wegelagerern entführt. Tamaki wird auf eine Insel deportiert, wo sie als Kurtisane dienen muss; die Kinder werden in die Leibeigenschaft verkauft. Sie gelangen in das Sklavenheer des gnadenlosen Landvogtes Sansho, wo sie ihre Kindheit in Unterdrückung und Leid erleben. Jahre später, die beiden sind erwachsen geworden, hat Zushio verbittert die Ideale seines Vaters vergessen, aber Anju drängt ihn, nicht wie Sansho zu werden.

Die verborgene Festung(1958)

2 Std. 19 Min. | Abenteuer, Drama, Action, Komödie
4,0/5 (bei 243 Stimmen)

Zwei arme Bauern helfen zur Sengoku-Zeit dem General Rokurota Makabe dabei, eine Ladung Gold durch feindliche Gebiete zu transportieren. Was sie nicht wissen, ist das das stumme Mädchen, das mit dabei ist, die Prinzessin des Akisuki-Landes ist, die in Sicherheit gebracht werden muss. Der Film inspirierte George Lucas zu seinem Krieg der Sterne.

Hiroshima Mon Amour(1959)

FSK: ab 16 Jahre
| 1 Std. 32 Min. | Drama, Historie / Geschichte, Romantik / Liebe
3,9/5 (bei 325 Stimmen)

Japan, 1957: Eine französische Filmschauspielerin ist zu Dreharbeiten für einen Antikriegsfilm nach Hiroshima gekommen. Kurz vor ihrer Abreise verliebt sie sich in einen japanischen Architekten. Die leidenschaftliche Liebesnacht mit ihm weckt in ihr die Erinnerung an ihre erste Liebe, einen deutschen Soldaten, der am Tag der Befreiung vor ihren Augen erschossen wurde. Der Film, für den Marguerite Duras das Drehbuch schrieb, ist eine poetische Reflexion über die Repräsentation des Grauens und über so unvereinbare Dinge wie Liebe und Tod und auch heute noch der vielleicht einzige „gültige“ Film über die Atombombe.

Amazon Prime Video jetzt testen

Tausende Filme, Hunderte Serien, unbegrenztes Musik Streaming, Amazon Prime Premiumversand und viele weitere Vorteile. 30 Tage kostenlos testen, danach nur 8,99 EUR/Monat oder 89,90 EUR/Jahr.
www.amazon.de

Weizenherbst(1951)

2 Std. 15 Min. | Drama
3,9/5 (bei 65 Stimmen)

A 28-year-old single woman is pressured to marry.

Ugetsu - Erzählungen unter dem Regenmond(1953)

FSK: ab 16 Jahre
| 1 Std. 36 Min. | Fantasy, Drama, Mystery
4,0/5 (bei 228 Stimmen)

Japan im 16. Jahrhundert: Wir befinden uns in der "Zeit der streitenden Reiche", das Land ist vom Krieg unterschiedlicher Fürsten gegeneinander zerrisen. Zwei Bauern wollen davon profitieren, so möchte der eine, Genjurô (Masayuki Mori), seine Waren zu hohen Preisen in der Stadt anbieten, sein Freund und Kollege Tobê (Eitarô Ozawa) hingegen plant ein Samurai zu werden und am Krieg teilzunehmen. So machen sich die beiden, trotz der Sorgen ihrere Frauen, auf in die Stadt. Kurz nach ihrere Rückkehr wird ihr Dorf überfallen und sie müssen in die angrenzenden Berge fliehen. Schon am nächsten Tag brechen die beiden Männer wieder in die Stadt auf. Im Laufe der Zeit verliert sich die Gruppe aus den Augen, da jeder seinen eigenen Interessen nachgeht. Die Frauen müssen versuchen, ohne ihre Männer weiterzukommen, die mehr und mehr von ihren Absichten verblendet werden...

Freunde bis zum letzten(1956)

1 Std. 56 Min. | Drama, Musik, Krieg
3,9/5 (bei 60 Stimmen)

Unmittelbar nach Kriegsende macht sich eine japanische Kompanie, angeführt vom musikalischen Hauptmann Inouye, auf den Rückweg in die Heimat. Die Soldaten geraten in britische Gefangenschaft und dem Soldaten Mizushima wird der Befehl erteilt, eine japanische Truppe, die sich in einer Höhle verschanzt hält, zur Aufgabe zu bewegen. Das Vorhaben endet in einem Blutbad, welches Mizushima als einziger überlebt. Seine Kompanie hält ihn zunächst für tot, aber vor allem Inouye gibt die Hoffnung nicht auf, ihn noch lebend zu finden...

Die Straße der Schande(1956)

1 Std. 27 Min. | Drama
3,9/5 (bei 52 Stimmen)

"Die Straße der Schande" ist der letzte Film von Kenji Mizoguchi, der die meisten seiner Werke der sozialen Position japanischer Frauen widmete. Das Thema ist mit gesellschaftskritischem Engagement, menschlicher Anteilnahme und unspekulativer Offenheit gestaltet. Der Film trug entscheidend dazu bei, dass gesetzliche Schritte gegen die Prostitution in Japan eingeleitet wurden.

Samurai I: Musashi Miyamoto(1954)

1 Std. 33 Min. | Drama, Action, Abenteuer
3,6/5 (bei 66 Stimmen)

Takezo und Matahachi kämpfen in der Schlacht von Sekigahara. Beide stehen auf der Seite der Verlierer. Statt des Sieges und des Ruhmes, den Takezo erwartet hat, ist er nun ein Flüchtling. Die beiden Freunde suchen Zuflucht bei einer Witwe und ihrer Tochter. Beide Frauen wollen Takezo verführen, doch der verweigert sich ihnen. Die Witwe erzählt Matahachi, dass Takezo sie angegriffen habe. Er solle nun sie und ihre Tochter nach Kyoto begleiten. Matahachi willigt ein, zumal er seine Verlobte Otsu wiedersehen will.

Rodan - Die fliegenden Monster von Osaka(1956)

1 Std. 12 Min. | Horror, Science Fiction
3,3/5 (bei 64 Stimmen)

Durch Atombombenversuche werden die versteinerten Eier zweier gigantischer Flugsaurier ausgebrütet. Die sogenannten Rodane wachsen mit erstaunlicher Geschwindigkeit heran. Bevor sich die Japaner versehen, nehmen die Rodane gemeinsam Osaka auseinander.

The Life of Oharu(1952)

2 Std. 16 Min. | Drama
4,0/5 (bei 73 Stimmen)

Follows a woman's fight and survival amid the vicissitudes of life and the cruelty of the society.

Nachtasyl(1957)

2 Std. 5 Min. | Drama
3,6/5 (bei 50 Stimmen)

Der Handlungsort des Filmes ist ein Nachtasyl, in dem mehrere gescheiterte Existenzen (eine Hure, ein straffällig gewordener Gelehrter, ein heruntergekommener Samurai, ein alkoholkranker Schauspieler, ein Dieb und ein Handwerker mit seiner sterbenskranken Frau) Obdach finden. Es ist die Geschichte mittelloser, ausgebeuteter und erniedrigter Menschen, die sich alle nach einem besseren Leben sehnen, jedoch nicht in sich selbst die Kraft finden, ihr Leben zu ändern. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein freundlicher buddhistischer Priester, der ebenfalls noch im Nachtasyl Obdach findet. Er versucht den Charakteren bei ihrer Selbstfindung zu helfen und sie so zu einem besseren Leben zu führen. Da er aber deren physische und psychische Abhängigkeiten verkennt, scheitert er und richtet nur noch größeres Unheil an.

Nobi - Rauchsäulen(1959)

1 Std. 48 Min. | Drama, Krieg
3,8/5 (bei 41 Stimmen)

Im Jahr 1945 - Auf der Philippinen-Insel Leyte tobt der Krieg zwischen Japanern und US-Amerikanern in seiner Endphase. Auf japanischer Seite sind nur wenige Soldaten übrig geblieben. Diese leben unter fürchterlichen Bedingungen, zum Teil kommt es im Überlebenskampf sogar zu Kannibalismus. Schließlich versuchen sich die geschlagenen Restbestände zum letzten verbliebenen Brückenkopf an der Küste durchzuschlagen, welcher noch in japanischer Hand ist. Private Tamura, einer dieser letzten Soldaten, versucht, auch weiterhin am Leben zu bleiben, ohne dabei jedoch seine menschlichen Ideale zu verlieren.

Bilanz eines Lebens(1955)

1 Std. 43 Min. | Drama
3,6/5 (bei 44 Stimmen)

Kiichi Nakajima, der Besitzer einer Gießerei, überzeugt davon, dass Japan durch einen unmittelbar bevorstehenden Atomkrieg zerstört werden wird, entschließt sich seine Familie nach Brasilien in Sicherheit zu bringen. Diese entscheidet sich, ihn für unzurechnungsfähig erklären zu lassen während der richterliche Beirat Dr. Harada (Takashi Shimura) versucht zu schlichten.

The Ballad of Narayama(1958)

1 Std. 38 Min. | Drama
3,8/5 (bei 31 Stimmen)

In Kabuki style, the film tells the story of a remote mountain village where the scarcity of food leads to a voluntary but socially-enforced policy in which relatives carry 70-year-old family members up Narayama mountain to die. Granny Orin is approaching 70, content to embrace her fate. Her widowed son Tatsuhei cannot bear losing his mother, even as she arranges his marriage to a widow his age. Her grandson Kesa, who's girlfriend is pregnant, is selfishly happy to see Orin die. Around them, a family of thieves are dealt with severely, and an old man, past 70, whose son has cast him out, scrounges for food. Will Orin's loving and accepting spirit teach and ennoble her family?

Der Idiot(1951)

2 Std. 46 Min. | Drama, Romantik / Liebe
3,5/5 (bei 45 Stimmen)

Nachdem Kameda im Krieg nur um Haaresbreite vor einer Hinrichtung begnadigt wurde, ist er ein anderer Mensch. Alles böse, egoistische und falsche in seinem Charakter ist einem grenzenlosen Mitleid und unbeingter Offenheit gewichen – was von seinen Mitmenschen als Idiotie diagnostiziert wurde. Bald gerät er jedoch zwischen die Fronten, als seine Zuneigung sowohl eine ehemalige Konkubine als auch ein junges Mädchen für ihn einnimmt.

Die Männer, die dem Tiger auf den Schwanz traten(1952)

3,4/5 (bei 33 Stimmen)

Yoshitsune Minamoto, disguised with his retinue as monks, must make do with a comical porter as their guide through hostile territory en route to safety.

Die Herberge zur 6. Glückseligkeit(1958)

2 Std. 38 Min. | Krieg, Drama
3,5/5 (bei 31 Stimmen)

1930 beschließt die junge Engländerin Gladys Aylward als Missionarin in die chinesische Stadt Yangcheng zu gehen. Sie fühlt sich dazu berufen, den Armen und Kranken das Leben zu erleichtern. In China angekommen, muss sie viele Enttäuschungen hinnehmen, da sie als Engländerin von den Chinesen nicht akzeptiert wird. Doch sie gibt nicht auf! Im Laufe der Zeit gewinnt sie nicht nur die Freundschaft der Bewohner von Yangcheng, sondern auch den Respekt des erhabenen Mandarins. Durch ihn lernt sie den eurasischen General Lin Nan kennen, in den sie sich unsterblich verliebt. Doch ihr Glück hält nicht lange an, feindliche, japanische Truppen fallen in China ein. Statt tatenlos zuzusehen, beschließt sie mit einer Gruppe von Kindern das feindliche Gebiet zu durchqueren. Die Sicherheit der Kinder ist ihr wichtiger als ihr eigenes Leben!

Crazed Fruit(1956)

1 Std. 26 Min. | Romantik / Liebe, Drama
3,6/5 (bei 16 Stimmen)

Two brothers compete for the amorous favors of a young woman during a seaside summer of gambling, boating, and drinking.

Where Chimneys Are Seen(1953)

1 Std. 48 Min. | Drama
3,3/5 (bei 5 Stimmen)

Gosho’s most celebrated film both in Japan and the West, Where Chimneys Are Seen is perhaps the most compelling example of his concern for, and insights into, the everyday lives of lower-middle-class people. Based on Rinzo Shiina’s novel of the absurd, the film depicts the lives of two couples against the backdrop of Tokyo’s growing industrialization during the 1950s.

Vierundzwanzig Augen(1954)

2 Std. 36 Min. | Drama
3,9/5 (bei 31 Stimmen)

Ende der zwanziger Jahre kommt die junge Lehrerin Hisako Oishi in eine kleine japanische Küstenstadt. Sie soll dort für ein Jahr eine Klasse Erstklässler übernehmen. Doch schon bei ihrer Ankunft wird sie unfreundlich, nahezu feindselig empfangen. Ihr moderner Kleidungsstil stößt den Dorfbewohnern sauer auf, genauso wie die Tatsache, dass sie jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule fährt. Als sie zum ersten Mal ihrer Klasse gegenübersteht, blickt sie in vierundzwanzig helle, aufgeweckte Kinderaugen. Kinderaugen, in denen sich die ganze Lebensfreude widerspiegelt, voller Leben, voller Erwartung. Was Hisako zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Manche werden nicht mal zwanzig Jahre später schon nicht mehr am Leben sein...

Krieg im Weltenraum(1959)

FSK: ab 12 Jahre
| 1 Std. 30 Min. | Science Fiction
3,0/5 (bei 18 Stimmen)

Nach einem Angriff auf die Erde mit Raketen- und Strahlen-Waffen einer Außerirdischen Macht kann gerade noch der vollständige Sieg abgewehrt werden, weil die Länder der Erde sich unter Führung der Japaner vereinigen. Japans Wissenschaftler und japanisches Militär arbeiten daraufhin fieberhaft an einem Plan zur Rettung der Erde und zur Abwehr zukünftiger Attacken. Ebenso gilt es den Mond zurückzuerobern, der bei einem der Angriffe den Außerirdischen in die Hände fiel. Es kommt zur finalen Schlacht der Menschen gegen die Invasoren in den Tiefen des Weltalls...

zur vorherigen Seite
zur nächsten Seite
WatchPlayStream ID: LISTS:38409